ESSAY

ONLINE

Schwäche als Initialzündung (Workshop)

October 31, 2021

9:00 am

-

10:15 am

WHEN
October 31, 2021 9:00 AM
WHERE
S 62 (RWI)
ABOUT
Schwäche im eigenen Leben annehmen und nutzen.
Get Ticket NOW

Schwäche als Initialzündung (Workshop)

Sonntag, 09:00 Uhr

Wie entwickelt man eine Resilienz und einen Selbstzuspruch, wodurch die Schwäche nicht Aggressionspunkt, sondern transformatorisches Bildungserlebnis wird? In Wilfried Sommers Workshop soll mit Bezug auf Hartmut Rosa auf Prozesse geblickt werden, wo Schwächeerfahrungen als Zunder zur Entwicklung und Bereicherung in das eigene Leben integriert werden können. Ausgangspunkt bilden sowohl das schulische Lernen während der Pubertät als auch der Selbstanspruch, mit dem man das eigene Leben und Lernen rahmt.

Schwächen werden durch Kontexte zu Schwachstellen. Man fühlt sich einem System ausgeliefert, kann sich ihm nicht recht anpassen und ist in gesteigertem Maße auf diese Stelle fixiert. In diesem Workshop soll der Blick gewendet und die Schwäche als Initialzündung untersucht werden. Bei einer Initialzündung wird ein schwer entzündlicher Sprengstoff durch einen leicht Entzündlichen aktiviert.

Wie ist es möglich, Schwächen als Anforderungen des Lebens anzunehmen, die man respektvoll in die eigenen Lebensformen einhegen und einpflegen darf? Wie entwickelt man eine Resilienz und einen Selbstzuspruch, wodurch die Schwäche nicht Aggressionspunkt, sondern transformatorisches Bildungserlebnis wird?

In dem Workshop soll mit Bezug auf Hartmut Rosa auf Prozesse geblickt werden, wo die Erfahrung eines Unverfügbaren neue Resonanzräume eröffnet, sodass es gelingt, Ambivalenzen in das eigene Leben zu integrieren. Ausgangspunkt bilden sowohl das schulische Lernen während der Pubertät als auch der Selbstanspruch, mit dem man das eigene Leben und Lernen rahmt.

Weitere Veranstaltungen