thema schwäche

Konferenz

AGENDA

macht schwach sinn

Gerade in Zeiten zunehmender Polarisierung und sozialer Isolation sollten wir Diskurs und interdisziplinären Austausch pflegen. 2021 machen wir im Angesicht gesellschaftlicher Krisen wie der Corona-Pandemie oder der Klimakrise zunehmend die Erfahrung der Schwäche - auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Auch die Schwachstellen unserer Wirtschaftsordnung, unserer Demokratie, unserer Schul- oder Gesundheitssysteme treten immer mehr zu Tage. Wie wollen wir damit umgehen? Ist Schwäche zwingend immer etwas Negatives? Gibt es überhaupt Systeme ohne Schwächen? Und wenn nicht, wie gehen wir mit den »Verlierern« des Systems um? Deshalb müssen wir über Schwäche sprechen – auf den bayreuther dialogen möchten wir damit beginnen.

essays zum thema

Wollen Sie schon mehr über unser diesjähriges Thema wissen? Hier finden Sie eine Auswahl von Essays aus dem Team der dialoge, die unterschiedliche Aspekte von "Schwäche" beleuchten.

hybrides format

Die bayreuther dialoge werden auch 2021 als zweitägige Konferenz vom 30. bis 31. Oktober stattfinden. Wir sind uns der aktuellen Ausnahmesituation aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden Verantwortung für die Gesundheit aller Teilnehmenden bewusst. Daher weichen wir teilweise von der traditionellen Präsenz-Konferenz ab und planen kreative Lösungen wie dezentrale Gruppenformate und Workshops im Freien. Wir sind zuversichtlich, dass wir die besondere Atmosphäre der dialoge auch unter diesen ungewohnten Umständen aufleben lassen können und arbeiten an Möglichkeiten, die Veranstaltung so interaktiv wie möglich zu gestalten.

Invite your friends

Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Reserve Ticket