thema schwäche

Konferenz

AGENDA

Konferenz 2021

Gerade in Zeiten zunehmender Polarisierung und sozialer Isolation sollten wir Diskurs und interdisziplinären Austausch pflegen. 2021 machen wir im Angesicht gesellschaftlicher Krisen wie der Corona-Pandemie oder der Klimakrise zunehmend die Erfahrung der Schwäche - auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Auch die Schwachstellen unserer Wirtschaftsordnung, unserer Demokratie, unserer Schul- oder Gesundheitssysteme treten immer mehr zu Tage. Wie wollen wir damit umgehen? Ist Schwäche zwingend immer etwas Negatives? Gibt es überhaupt Systeme ohne Schwächen? Und wenn nicht, wie gehen wir mit den »Verlierern« des Systems um? Deshalb müssen wir über Schwäche sprechen – auf den bayreuther dialogen möchten wir damit beginnen.

hybrides format

Die bayreuther dialoge werden auch 2021 als zweitägige Konferenz vom 30. bis 31. Oktober stattfinden. Wir sind uns der aktuellen Ausnahmesituation aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden Verantwortung für die Gesundheit aller Teilnehmenden bewusst. Daher weichen wir teilweise von der traditionellen Präsenz-Konferenz ab und planen kreative Lösungen wie dezentrale Gruppenformate und Workshops im Freien. Wir sind zuversichtlich, dass wir die besondere Atmosphäre der dialoge auch unter diesen ungewohnten Umständen aufleben lassen können und arbeiten an Möglichkeiten, die Veranstaltung so interaktiv wie möglich zu gestalten.

macht schwach sinn.

Gerade in Zeiten zunehmender Polarisierung und sozialer Isolation sollten wir Diskurs und interdisziplinären Austausch pflegen. 2021 machen wir im Angesicht gesellschaftlicher Krisen wie der Corona-Pandemie oder der Klimakrise zunehmend die Erfahrung der Schwäche - auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Auch die Schwachstellen unserer Wirtschaftsordnung, unserer Demokratie, unserer Schul- oder Gesundheitssysteme treten immer mehr zu Tage. Wie wollen wir damit umgehen? Ist Schwäche zwingend immer etwas Negatives? Gibt es überhaupt Systeme ohne Schwächen? Und wenn nicht, wie gehen wir mit den »Verlierern« des Systems um? Deshalb müssen wir über Schwäche sprechen – auf den bayreuther dialogen möchten wir damit beginnen.

hybrides format

Die 18. bayreuther dialoge finden als zweitägige Konferenz vom 30. bis 31. Oktober 2021 statt. Zudem bieten wir bereits am Abend des 29. Oktobers ein buntes Rahmenprogramm an. Wir sind uns der aktuellen Ausnahmesituation aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden Verantwortung für die Gesundheit aller Teilnehmenden bewusst. Daher weichen wir teilweise von der traditionellen Präsenz-Konferenz ab und integrieren digitale Inhalte. Auch eine komplett digitale Teilnahme ist beim Kauf des Online-Tickets möglich.

Sollte es die Lage nicht anders zulassen, behalten wir uns dennoch eine kurzfristige Änderung zur 100-prozentigen Digitalkonferenz vor. Über Änderungen des Konzepts werden wir immer schnellstmöglich per Email informieren. Wir sind zuversichtlich, dass wir die besondere Atmosphäre der dialoge auch unter diesen ungewohnten Umständen aufleben lassen können und arbeiten an Möglichkeiten, die Veranstaltung so interaktiv wie möglich zu gestalten.

programm

Die Konferenz bietet:

  • viele Akteure aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft

  • spannende Vorträge und Keynotes

  • frei wählbare Workshops in zwei Workshop-Phasen (auch online möglich)

  • Podiumsdiskussionen mit nahmhaften Persönlichkeiten wie dem Politikwissenschaftler Colin Crouch

  • buntes Rahmenprogramm (am 29. Oktober)

  • vegetarische Verpflegung (Mittagessen, Getränke und Kuchen an beiden Haupttagen)

Während das Hauptprogramm größtenteils am Campus der Universität Bayreuth stattfindet, erstreckt sich das Rahmenprogramm auch auf die ganze Stadt Bayreuth. Veranstaltungsorte sind etwa das Kulturhaus 9 1/2 und das TransitionHaus.

Programm zum download

alle veranstaltungen 2021

Heading

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

essays zum thema

Schon gespannt auf das diesjährige Thema? Hier finden Sie eine Auswahl von Essays aus dem Team der dialoge, die unterschiedliche Aspekte von "Schwäche" beleuchten.

Hierarchie zwischen Staaten

Schwäche und Macht sind in internationalen Beziehungen zwischen Staaten allgegenwärtig - doch wo bleibt die Gerechtigkeit?

Impulse aus der Psychologie

Macht, Schwäche und Sinn spielen auch in der Psychologie eine wichtige Rolle. Hier vier Impulse zu diesem Thema.

bildungs schwach sinn

Welche Schwächen hat unser Bildungssystem? Und welche wurden durch die Corona-Krise erst aufgedeckt?

Das schwache Geschlecht?

Oftmals wird das weibliche Geschlecht auch als das "schwache" bezeichnet. Trifft das heute noch zu? Oder sind Männer nicht das schwächere Geschlecht?

Invite your friends

Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Reserve Ticket

Jan 17

Pandemic is the remote world

DESIGN THINKING & INNOVATION WEEK

An immersive programme for creative entrepreneurs, innovation directors and business owners – introducing you to London's most innovative businesses and uncovering the latest approaches to design thinking and innovation.
No items found.
ATTENDEES

+150

Speakers

No items found.

98% of the participants find that the Product program was valuable for their experience.

Jan 17

Pandemic is the remote world

DESIGN THINKING & INNOVATION WEEK

An immersive programme for creative entrepreneurs, innovation directors and business owners – introducing you to London's most innovative businesses and uncovering the latest approaches to design thinking and innovation.
No items found.
ATTENDEES

+150

Speakers

No items found.

98% of the participants find that the Product program was valuable for their experience.